06.10.'15

Beiträge des rgeo-Teams zum Deutschen Kongress für Geographie in Berlin


DKG 2015

Mit disziplinärer Tiefe und interdisziplinärer Breite hat sich der Deutsche Kongress für Geographie 2015 in Berlin unter dem Motto: „Stadt Land Schaf(f)t – Land Schaf(f)t Stadt“ den Herausforderungen von Mensch-Umwelt-Beziehungen im 21. Jahrhundert gewidmet. Dazu trug das Team der Abteilung Geographie, Research Group for Earth Obstervation (rgeo), u.a. mit folgenden Vorträgen bei:

Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller:

  • Der Einsatz von Bodenerosionsmodellen und -simulationen zur Förderung geographischen Systemverständnisses

Dipl.-Geogr. Tina Buchmann:

  • Ermittlung von hochaufgelöster Globalstrahlung aus Ertragsdaten von Photovoltaikanlagen – Nutzung von „Big Data“

Dr. Raimund Ditter:

  • Die Wirksamkeit digitaler Lernwege in der Fernerkundung

Dr. Christina Fiene:

  • Wahrnehmung von Risiken aus dem globalen Klimawandel durch Jugendliche – eine empirische Untersuchung in der Sekundarstufe I

Vera Fuchsgruber, M.Sc.:

  • Entwicklung einer Online-Plattform für den Satellitenbildeinsatz im Unterricht mit Educational Design Research

Dr. Thomas Kisser:

  • Kompetenzorientierter Geographieunterricht: Mit dem Schulbuch?
  • Wieso Lernen vor Ort? GPS-gestützte Exkursionen contra Klassenzimmer

Dipl.-Geogr. Signe Mikulane:

  • Landdegradation auf São Tomé – Modellierung der Landschaftsvulnerabilität für eine nachhaltige Agrar- und Forstnutzung

Dipl.-Geogr. Julia Mrazek:

  • Mit Kindern das Themenfeld Erneuerbare Energie entdecken

Prof. Dr. Alexander Siegmund:

  • Relevanz von Naturlandschaften in der schulischen und außerschulischen Umweltbildung (mit Dr. Alexandra Siegmund)
  • Geco-Lab Heidelberg, Naturwissenschaftlich-technische Umweltbildung im Kompetenzzentrum für geoökologische Raumerkundung (Posterpräsentation mit Dipl.-Geoökol. Daniel Volz, Christiane Schuler, M.Sc. & Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller)

Dipl.-Geoökol. Daniel Volz:

  • Das hat System – Experimentelle Arbeitsweisen als Lernmethode für Lehramtsstudierende im Grundstudium zur Physischen Geographie
Darüber hinaus leiteten Prof. Dr. Alexander Siegmund und Prof. Dr. Klaus Dieter Hupke verschiedene fachliche und fachdidaktische Sessions des Kongresses. Zudem beteiligten sich die Teammitglieder an den Mitgliederversammlungen und Diskussionsforen des VGDH, VDSG, HGD, des HGD Nachwuchses sowie an diversen Journal Lectures.
Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum