23.05.'16

Prof. Dr. Alexander Siegmund und Dr. Nils Wolf auf dem „ESA Living Planet Symposium 2016“ in Prag


Vom 9. bis 13. Mai veranstaltete die Europäische Raumfahrtorganisation (ESA) in Prag, Tschechien, das „Living Planet Symposium 2016“. Schwerpunkte des Symposiums waren aktuelle Ergebnisse und Entwicklungen basierend auf Daten v.a. europäischer Erdbeobachtungsmissionen, der Verlauf und die Pläne in der Umsetzung der Erdbeobachtungsstrategie der ESA und ihre Relevanz für gesellschaftliche Herausforderungen, Wissenschaft und Wirtschaft. Prof. Dr. Alexander Siegmund und Dr. Nils Wolf stellten auf dem Symposium aktuelle Ergebnisse aus dem DLR-geförderten Projekt „Die Erde verstehen lernen – Einsatz moderner Satellitenbildtechnologie zur Erdbeobachtung für Jugendliche (Space4Geography)“ vor.

 

Prof. Dr. Alexander Siegmund und Dr. Nils Wolf in Prag, eigenes Foto

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum