01.12.'16

ReKli:B-Kofferübergabe an die Kooperationsschulen Max-Born-Gymnasium Neckargemünd und Privatgymnasium St. Leon-Rot


Am Ende der Laufzeit des Projektes "Regionalen Klimawandel beurteilen lernen - ReKli:B" wurden Material- und Methodenkoffer zusammengestellt und den Kooperationspartnern übergeben. Die Koffer dienen der Projektdissemination und dauerhaften Implementierung der ReKli:B-Inhalte, die für den Bereich der Vegetations-Lernmodule von M.Sc. Christiane Schuler und für den Bereich der Boden-Lernmodule von Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller entwickelt wurden. Die Material- und Methodenkoffer sollen Lehrkräfte sowie Schüler/innen in die Lage versetzen, handlungsorientiert geoökologische Untersuchungsmethoden in der Schule und im schulischen Nahraum eigenständig zu erproben, um die Basis für ein vertieftes Verständnis des Klimawandels und seiner regionalen Folgen zu schaffen.

Die Zusammenstellung der durch Fördergelder der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanzierten Kofferinhalte ergänzt den Bestand an Geräten und Verbrauchsmaterialien, wie er in den naturwissenschaftlichen Laborräumen oder -sammlungen weiterführender Schulen üblicherweise vorhanden ist. Eine Handreichung zum Methodenkoffer unterstützt die Lehrkräfte dabei, aus den zahlreichen Lernmodulen gezielt jene auszuwählen, vorzubereiten und ggf. anzupassen, welche sie mit ihrer Klasse erarbeiten möchten.

Die Koffer beinhalten einen Sammelband mit allen Arbeitsmaterialien der einzelnen Module in analoger und digitaler Version. Hinzu kommen die für die Durchführung der einzelnen Arbeitsschritte notwendigen Geräte und Hilfsmittel, wie beispielsweise Pürckhauer-Bohrstock und Hammer sowie Messgeräte für die Arbeit im Gelände, aber auch Spezialequipment für Laboruntersuchungen und den Modellbau. Geräte bzw. Materialien aus dem Wahlbereich der einzelnen Schulen, wie z.B. Bodenfeuchtemessgeräte, Hochtemperaturthermometer oder Bodensiebe, komplettieren die Koffer.

 

Kofferübergabe mit Schüler/innen des Max-Born-Gymnasiums Neckargemünd, den ReKli:B-Kooperationslehrern Florian Günzel und André Borchers (links), Gerhard Abraham (rechts), Schulleiter Horst Linier (3. von rechts) sowie ReKli:B-Projektmitarbeiterin M.Sc. Christiane Schuler (2. von rechts)

 

Kofferübergabe mit einer NWT-Klasse des Privatgymnasiums St. Leon-Rot und Kursleiter Michael Liese (Mitte hinten) sowie den beiden ReKli:B-Projektmitarbeiterinnen Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller (vorne links) und M.Sc. Christiane Schuler (ganz rechts)

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum