14.12.'16

Prof. Dr. Alexander Siegmund trifft Rektor der Pontificia Universidad Católica de Chile


Zusammen mit dem Dekan der Fakultät für Geschichte, Geographie und Politik, Prof. Patricio Bernedo und Pablo Osses, u.a. Leiter der Forschungsstation „Alto Patache“ der Universität in der Atacama-Wüste, hat Prof. Dr. Siegmund den Rektor der Pontificia Universidad Católica de Chile, Dr. Ignacio Sánchez Díaz, getroffen. In dem Gespräch wurden die aktuellen gemeinsamen Forschungsaktivitäten in der Atacama-Wüste vorgestellt und die Betreuung von chilenischen Doktoranden – u.a. mehreren Dozenten des dortigen Geographischen Instituts – durch Prof. Dr. Siegmund in Heidelberg besprochen. Der Rektor betonte dabei die Bedeutung der Kooperation zwischen der Universidad Católica und der Abt. Geographie – Research Group for Earth Observation (rgeo) an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg und Universität Heidelberg, die weiter gefestigt und ausgebaut werden soll.

 

Prof. Dr. Alexander Siegmund mit dem Rektor der Pontificia Universidad Católica de Chile, Dr. Ignacio Sánchez Díaz, in dessen Amtszimmer (Foto: Patricio Bernedo)

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum