01.02.'17

Kooperation der Research Group for Earth Observation mit dem bioversum Kranichstein


Zum erfolgreichen Abschluss des Projektes "Regionalen Klimawandel beurteilen lernen - ReKli:B" übergaben Dipl.-Geoökol. Daniel Volz und Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller die entwickelten Modulkonzepte und Arbeitsmaterialien sowie ausgwählte Messinstrumente an Dipl.-Biol. Scarlett Umlauf, Kuratorin Bildung und Vermittlung, und Onno Faller, Leitung des bioversum Kranichstein.
Im Projektverlauf waren die in der Abteilung Geographie entwickelten Lernmodule zu regionalen Folgen des Klimawandels gemeinsam mit den Mitarbeiter/innen des bioversum Kranichstein an deren Zielgruppen, Formate und standörtlichen Gegebenheiten angepasst und weiterentwickelt worden. Auch nach Projektabschluss setzen die Research Group for Earth Observation und das bioversum Kranichstein die gewinnbringende Zusammenarbeit und die konstruktive gemeinsame Weiterentwicklung von Lehr-Lern-Settings rund um die Themen Klima, Vegetation und Boden im Freilandlabor und in den Werkstatt-Angeboten des bioversum fort.

 

 

Daniel Volz, Patricia Hotz, Onno Faller, Scarlett Umlauf und Svenja Brockmüller (v.l.n.r.) bei der Übergabe der ReKli:B-Lernmaterialien am 31.01.2017 im bioversum Kranichstein (Foto: Nils Ritschel)

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum