23.05.'17

Prof. Dr. Alexander Siegmund auf BMUB-Vernetzungstreffen "Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels" in Bonn


Das diesjährige Vernetzungstreffen von Projekten des DAS-Förderprogramms fand am 17.-18. Mai 2017 im Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in Bonn statt. Mit dem DAS-Förderprogramm (Deutsche Anpassungsstrategie) soll die Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen und Konzepten zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels vorangetrieben werden.

Wie auch im vergangenen Jahr boten einschlägige Vorträge (Projektträger Jülich, adelphi, Fraunhofer ISI) sowie moderierte Workshops, Diskussionen und Präsen­tationen interessante Anregungen für die weitere Projektarbeit (Tagungsprogramm). Die Teilnehmer/innen hatten Gelegenheit zum Austausch über bisherige Heraus­forderungen und Ergebnisse. Hierzu präsentierte Prof. Dr. Alexander Siegmund das in der Abteilung Geographie angesiedelte Projekt "klimAZUBI: Auszubildende begegnen dem Klimawandel - Förderung von Bewusstsein und Handlungskompetenz zur betrieblichen Klimaanpassung in der Metropolregion Rhein-Neckar" (gemeinsam mit Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller & M. Sc. Christina Lütke) anhand eines Posters und stellte Produkte und Materalien der bisherigen Projektarbeit zur Anschauung und Diskussion bereit.

Darüber hinaus bot sich beim „reality check“ die Möglichkeit, die Erwartungen an das DAS-Förderprogramm zu diskutieren und im kollegialen Kreis Empfehlungen zur Weiter­entwicklung des DAS-Förderprogramms zu erarbeiten. Beim abendlichen "get together" in der Rheinaue konnten die bestehenden Projektkontakte vertieft und neue Vernetzungen aufgebaut werden.

Prof. Dr. Alexander Siegmund präsentiert das Projekt "Auszubildende begegnen dem Klimawandel - klimAZUBI" beim Vernetzungstreffen des DAS-Förderprogramms in Bonn

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum