Der Einfluss von Gelände- und Laborarbeit auf die Förderung fachlicher Kompetenzen – eine Wirksamkeitsuntersuchung mehrdimensionaler methodischer Zugänge an außerschulischen Lernorten

Christiane Schuler, M. Sc.
 
Erstbetreuer: Prof. Dr. Alexander Siegmund

 

Da für eine mündige und eigenständige Beteiligung an Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung (vgl. Schrüfer & Schockemöhle 2012) Fach- und Methodenkompetenz wesentliche Grundlagen bilden, stellt sich die fachdidaktische Forschungsfrage, wie diese bestmöglich gefördert werden können.

Zwei der methodischen Zugänge des ReKli:B-Dreiklangs, „Erhebungen im Gelände“ sowie „vertiefende Analysen im Labor“, werden in Form eines Treatment-Vergleiches hinsichtlich des Zuwachses verschiedener Niveaustufen des Kompetenzbereiches „Fachwissen“ vergleichend untersucht. Die Betrachtung thematischer Zusammenhänge erfolgt bei beiden methodischen Zugängen aus einem unterschiedlichen Blickwinkel, um so die Diversität der regionalen Auswirkungen des Klimawandels darzustellen und einen möglichen Mehrwert der Kombination beider Lerneinheiten zu untersuchen. Im Gelände steht die geänderte Artenzusammensetzung heimischer Wälder und im Labor das veränderte Wachstumsverhalten von Bäumen im Fokus.

Im Pre-Intermed-Post-Test-Design wird anhand von Multiple-Choice-Tests und Concept Mapping untersucht, ob die Veränderung von Fachwissen und Methodenkompetenz der Jugendlichen grundsätzlich von den einzelnen methodischen Zugängen und/oder deren Reihenfolge abhängig ist. Im Sinne der didaktischen Rekonstruktion sollen die SchülerInnen das bei der ersten Intervention erworbene Wissen bei der darauf folgenden Intervention erneut aktivieren und es in einem veränderten thematischen Kontext weiter entwickeln und festigen. Die motivationalen Dispektoren Interesse und Motivation werden als ergänzende Zielgrößen erfasst, da sie wertvolle zusätzliche Prediktoren für den Lernerfolg darstellen (Krapp 2010; Ruppert 2006).

 

Untersuchungsdesign der Studie zur Förderung fachlicher Kompetenzen

 

Projektbeginn: 2014

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum