Modellierung küstennaher Stratocumulus-Bewölkung – vergangene, gegenwärtige und zukünftige Nebelwasserressourcen im Klimawandel in der Tarapacá-Region, Chile

Camilo del Río, M. Sc.
 
Erstbetreuer: Prof. Dr. Alexander Siegmund

 

Hohe Evaporationsraten im Pazifischen Ozean und eine quasi-permanente, regionale thermale Inversion (zwischen 480 und 1.550 m ü.d.M.) sind Ursachen der regionalskaligen, im östlichen, tropischen sowie südlichen, subtropischen Pazifischen Ozean entstehenden Stratocumulusbewölkung (Sc). Diese Bewölkung verursacht den Advektionsnebel in der Küstenzone der Atacama-Wüste.

Der Klimawandel wirft hinsichtlich des lokal als „camanchaca“ bekannten Küstennebels und seiner Funktion als potentieller Wasserressource einige Fragen auf, beispielsweise inwiefern höhere ozeanische Wassertemperaturen eine höhere Nebelbedeckung und höheren Nebelwassergehalt hervorrufen oder aber Meeresströmungen und Auftrieb (upwelling), beeinflusst durch den Klimawandel, Nebelbedeckung und Wassergehalt reduzieren. Weiterhin können sich ändernde Temperaturen auf die Höhe des thermischen Inversionslayers und somit auch auf die räumliche Verbreitung des Küstennebels auswirken, welche wiederum mit dortigen Ökosystemen und potentiellen Standorten zur Nebelwassergewinnung in Zusammenhang stehen.

Das nördliche Chile, als Teil der Atacama-Wüste, gehört zu den weltweit trockensten Regionen und Ökosystemen. In solch ariden Bedingung ist Wasser bereits per se ein wertvolles Gut. Hinsichtlich des Klimawandels und des steigenden Wasserbedarfs durch den Menschen, beispielsweise zur Gewinnung metallischer und nicht-metallischer Minerale, rücken die lokalen Wasserressourcen noch verstärkt ins Zentrum des Interesses. Das Ziel der Arbeit ist die Erfassung und Charakterisierung vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger raumzeitlicher Verbreitungen der küstennahen Stratocumulusbewölkung sowie das Potential des Nebels als Wasserressource unter den Bedingungen des Klimawandels, 1980 bis heute, in der Atacama-Wüste im nördlichen Chile.

Stratocumulus Wolke über dem Pazifischen Ozean vor der Atacama Küste


Projektbeginn: 2014

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum