Modellierung der Siedlungsentwicklung auf Tenerife (Kanarische Inseln) – eine fernerkundungsgestützte Analyse zur Bewertung des touristisch induzierten Landnutzungswandels

Dr. Simone Naumann
 
Erstbetreuer: Prof. Dr. Alexander Siegmund
 
Zweitbetreuer: Prof. Dr. Bernhard Eitel (Universität Heidelberg)

 

Die Dissertation wurde hier veröffentlicht.

 

Im Mittelpunkt des Forschungsprojektes steht die Entwicklung eines Verfahrens zur Prognose der Siedlungsdynamik auf Teneriffa für das Jahr 2026. Zur Simulation der künftigen landschaftlichen Entwicklungen erfolgt die Zusammenführung und raumbezogene Integration von naturräumlichen, gesellschaftlichen und ökonomischen Trends. Die Datengrundlage bildet die Analyse von historischen Veränderungen der Landbedeckung und -nutzung sowie der demographischen und ökonomischen Entwicklung. Mit Hilfe eines objektorientierten, wissensbasierten Algorithmus werden für die Insel flächendeckend Satellitenbilddaten  und für kleinräumige, repräsentative Teilregionen zusätzlich Orthophotos für verschiedene Zeiträume klassifiziert. Neben den spektralen Eigenschaften der Segmente (Objekte) finden bei der Klassifikation der Fernerkundungsdaten auch texturelle Eigenschaften wie Größe, Form und Nachbarschaftsverhältnisse Verwendung.

Auf der Basis einer Postklassifikation werden die Landbedeckungs- und Landnutzungskarten von Teneriffa und den einzelnen Teilregionen einer Change-Detection-Analyse unterzogen. Die Ergebnisse der Flächenbilanzierung und des sozioökonomischen Wandels finden zusammen mit topographischen Daten Eingang in Korrelationsanalysen und multikriterielle Entscheidungsverfahren. Die für die historische Siedlungsdynamik auf Tenerife relevanten Parameter münden in den Aufbau eines Modells zur Siedlungsentwicklung mit Hilfe von zellulären Automaten. Die Ergebnisse bilden u.a. Grundlage zur Bewertung des Gefährdungspotenzials verschiedener Naturräume der Insel sowie des Biodiversitätspotenzials.

 

Objektorientierte Klassifikation einer Satellitenbildszene (Landsat 7 ETM+) mit überlagertem Straßennetz

 
Projektlaufzeit: 2004-2008
Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum