08.11.'16

Copernicus Masters Auszeichnung für Prof. Dr. Alexander Siegmund und Team


Prof. Dr. Alexander Siegmund und Team wurden als Sieger der diesjährigen Copernicus Masters University Challenge ausgezeichnet. Der von ESA, DLR und T-Systems ausgeschriebene Wettbewerb prämiert Projektideen zur Nutzung der von der ESA bereitgestellten kostenfreien Erdbeobachtungsdaten des Copernicus-Programms und bietet durch ein Mentorenprogramm Hilfe bei deren Umsetzung.

Am 25.10.2016 nahm Dr. Nils Wolf als Vertreter des Teams bei der Preisverleihung in Madrid die Auszeichnung als Sieger der University Challenge für die Projektidee "Space to Place" entgegen. Ziel der Idee ist es, lokale Manager von UNESCO Welterbestätten durch Schulungen und online Lernmaterial Zugang zu Erdbeobachtungsdaten und -analysen zu ermöglichen, um diese Technologien effektiv für Monitoringprozesse der schützenswerten Gebiete nutzen zu können.

 

Copernicus Masters Preisträger 2016 bei der Preisverleihung in Madrid  (Foto: @CopernicusEMC)

Choose your language: deutschenglish
Contact | Directions | Networks | News | Imprint