26.07.'17

Experimentierkisten aus dem Projekt „Sonne ist Leben“ an die VRD-Stiftung überreicht


Das Projekt „Sonne ist Leben“ führt Schüler/innen der Grundschule und Sekundarstufe an den Themenbereich der erneuerbaren Energie heran. Im Teilprojekt II werden Lernpatenschaften zwischen Grund- und Sekundarschulen gefördert, um bereits die Jüngsten für das Thema zu sensibilisieren. Das modular aufgebaute Konzept bereitet die Schüler/innen der Sekundarstufe auf ihren Patenbesuch vor und vermittelt ausgewählte Aspekte zum Thema erneuerbare Energie. Die fünf Module vermitteln Inhalte zu den Themen „Energie und Sonnenkraft“, „Sonnenlicht gibt Pflanzen Kraft“, „Energie und Klima“, „Windkraft“ und „Wasserkraft“. Für die Vorbereitung und Durchführung der Patenbesuche entwickelte Dipl.-Geogr. Julia Mrazek Materialkisten zu den Modulen und eine Handreichung, die die Lehrkräfte bei der Durchführung des Projekts unterstützt.

Zum Ende der Projektlaufzeit konnten insgesamt acht Kistensätze erstellt werden. Am 24.07.2017 erfolgte die Übergabe der Kisten durch Projektleiter Prof. Dr. Alexander Siegmund und Dipl.-Geogr. Julia Mrazek an die VRD-Stiftung für Erneuerbare Energie. Die VRD-Stiftung förderte das Projekt gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Die Materialkisten enthalten verschiedene Experimentiermaterialien, wie Wind- und Wasserräder, Solarzellen und Lämpchen. Die Übergabe der Kistensätze an die Projektschulen erfolgt zum neuen Schuljahr durch die VRD-Stiftung.

 

 
Kistensatz mit Experimentiermaterialien zu Sonnen-, Wind- und Wasserkraft
 
 
 

Übergabe der Projektkisten durch Dipl.-Geogr. Julia Mrazek (links) und Projektleiter Prof. Dr. Alexander Siegmund (Mitte) an Sabine Meßmer-Luz von der VRD-Stiftung für Erneuerbare Energie (rechts)

Choose your language: deutschenglish
Contact | Directions | Networks | News | Imprint