13.09.'18

Prof. Dr. F. Kapmeier moderiert simulationsbasiertes Rollenspiel "World Climate" für und mit Bildungs-MultiplikatorInnen der MRN


World Climate“ ist ein simulationsbasiertes Rollenspiel der von den Vereinten Nationen geleiteten Klimaverhandlungen. Angeleitet durch den Climate Interactiv-Partner und „World Climate“-Experten Dr. Florian Kapmeier, Professor für Strategie und Internationales Projektmanagement an der ESB Business School der Hochschule Reutlingen sowie Präsident der Deutschen Gesellschaft für System Dynamics e.V., hat sich für die Workshop-TeilnehmerInnen ein emotional einnehmendes Rollenspiel mit einem interaktiven Computersimulationsmodell verbunden, das unmittelbar die voraussichtlichen Konsequenzen von Entscheidungen aufzeigte.

Der Workshop fand am 12. September 2018  statt und wurde von 24 Bildungs-MultiplikatorInnen der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) besucht, die "World Climate" selbst in ihrem Unternehmen, Verein oder ihrer Bildungseinrichtung einzusetzen beabsichtigen.

Impressionen des Rollenspiels: Die Delegationen der ärmsten Länder der Erde dürfen auf dem Fußboden platznehmen (oben links), während die Delegationen der USA und EU luxuriös versorgt werden (oben rechts). Lobbyisten und DelegationssprecherInnen geben ihre Stellungnahmen ab (unten links). Bei Nicht-Erreichung der Klimaziele werden alle gemeinsam vom Temperatur- und Meeresspiegelanstieg betroffen sein, wie Prof. Kapmeier nach der gescheiterten ersten Verhandlungsrunde deutlich macht (unten rechts).

Fotos: M. Seidenglanz, M. Wetterauer, S. Brockmüller, F. Kapmeier

Die Abteilung Geographie der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Research Group for Earth Observation (rgeo) richtete die Veranstaltung gemeinsam mit dem Projekt TRANSFER TOGETHER unter organisatorischer Leitung von Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller aus.

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum | Datenschutz