08.05.'18

Dipl.-Geogr. Svenja Brockmüller und Lena Neumann, M.Ed., auf HGD-Nachwuchstagung in Gießen


Das Team vom Gießener Lehrstuhl „Didaktik der Geographie“ lud vom 3.-5. Mai 2018 zum Nachwuchstreffen 2018 des Hochschulverbands für Geographiedidaktik (HGD) an die Justus-Liebig-Universität ein.

Ca. 35 Doktorand*innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum trafen sich, um ihre Forschungsideen und -projekte zu diskutieren, sich zu vernetzen sowie in thematischen Arbeitsgruppen zu gemeinsamen Schwerpunktthemen auszutauschen. Gerahmt von einem kulinarischen Abendprogramm standen hierzu die Formate „Vorträge“, „Posterpräsentationen“ und „Forschungsgruppen“ zur Verfügung, die auch Lena Neumann und Svenja Brockmüller zur Präsentation ihrer Dissertationsvorhaben nutzten. Zudem wurden zwei informative Workshops zu den Themen „Review und Publikation“ (Prof. I. Hemmer, Prof. P. Bagoly-Simó) sowie „Dokumentarische Methode“ (Dr. J. Fögele) angeboten. Die Mitgliederversammlung des HGD-Nachwuchses bot Raum, über die Arbeit der Nachwuchsvertretung zu berichten und die Positionen der Nachwuchsforscher*innen zu aktuellen Entwicklungen des Fachs bzw. des Vereins zu diskutieren.

Die inspirierende Zusammenkunft trug zu den zentralen Anliegen der HGD-Nachwuchsgruppe bei, Forschungsqualität zu steigern, Kommunikation zu verbessern und eine nachhaltige Vernetzung zu etablieren. Unser herzlicher Dank geht an das Gießener Orga-Team!

Im Rahmen des kommenden HGD-Symposiums in Münster wird am 3. Oktober 2018 der nächste gemeinsame Nachwuchstag stattfinden.

 

HGD Nachwuchsvertretung 2017/2018

Das aktuelle HGD Nachwuchsvertreter-Team (v.l.n.r.) Saskia Weitekamp (Münster), J. Christian Benninghaus (Hamburg) und Svenja Brockmüller (Heidelberg)

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum | Datenschutz