Qualitätsoffensive für mobile, ortsbezogene Umweltbildungs- und Informationsangebote im Gelände – Qualitätskriterien, Qualifizierung von Akteuren und modellhafte Erarbeitung neuer hochwertiger Umweltbildungsangebote (qualimobil)

Dipl.-Geogr. Christian Plass, Prof. Dr. Alexander Siegmund (bis 2015 geleitet von Prof. Dr. Ulrich Michel)
 
In Kooperation mit: Prof. Dr. Steffen Schaal, Prof. Dr. Armin Lude, Laure Philippon (Pädagogische Hochschule Ludwigsburg)

 

qualimobil

Die mobi-LU-Studie konnte eine Diskrepanz zwischen der Experten-basierten Beschreibung von idealen mobilen Lern- und Informationsangeboten in der Umweltbildung / BNE und der gegenwärtigen Umsetzungspraxis aufzeigen: Viele Angebote waren eher motiviert durch die technologische Machbarkeit als durch Ziele der Umweltbildung / BNE und daher war eine klare didaktische Fokussierung stellenweise zu vermissen. Als Zielsetzungen wurden beispielsweise ein (oft diffuses) Naturerleben mit GPS-Geräten oder auch die Förderung von Sozialkompetenz genannt, eine kritische Reflexion zu Vor- oder Nachteilen der Verwendung mobiler Technologien gegenüber anderen Alternativen fand nur vereinzelt oder überhaupt nicht statt. Daneben wurden allerdings auch recht elaborierte Lern- und Informationsangebote identifiziert, in denen die Nutzung mobiler Technologien integraler Bestandteil wohl durchdachter Lernarrangements waren (z.B. Expedition Moor, Fiene et al., 2011). Das Projekt bietet ein Qualifizierung / Weiterbildung in Form von Blended-Learning Szenarien an, d.h. als eine Kombination von virtuellen und nicht-virtuellen Lernsettings und Methoden. Blended-Learning bietet PraktikerInnen die maximale Flexibilität, um sich berufsbegleitend weiterzubilden, ohne gänzlich auf Präsenzveranstaltungen zu verzichten. Lerninhalte werden digital vermittelt (mittels Videoaufzeichnungen, Folien, Podcasts o.ä.) und können somit flexibel und den eigenen Bedürfnissen entsprechend abgerufen werden. In den Präsenzveranstaltungen kann dann die Interaktion und der Austausch mit der Community in den Mittelpunkt gestellt werden. Mit dem im qualimobil-Projekt entwickelten Qualifizierungs- und Fortbildungsangebot werden die Erkenntnisse der mobi-LU-Studie (insbes. Lude et al., 2013) zielgerichtet umgesetzt.

Die Lernumgebung ist unter www.qualimobil.de verfügbar.

 

Virtuelle Lernumgebung von qualimobil

 

Projektbeginn: 2014

Dieses Projekt wird von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert.

Choose your language: deutschenglish
Kontakt | Anfahrt | Netzwerke | News | Impressum